Fitbit Pay

FinanzBlog – Neues zu YAPEAL

YAPEAL und Fitbit Pay

Bezahl-Dienste wie Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay haben die Schweizer Neo Banken mittlerweile alle. Doch es gibt noch ein paar exoten. Zum einen ist das neon, welche im letzten Oktober SwatchPAY! aufgegleist haben (und somit auch für Kaspar&) und nun folgt YAPEAL, welche als erste Fitbit Pay mit aufnehmen. Für alle Fitbit-Smartwatch oder Wearable Nutzenden da draussen könnte somit YAPEAL weiter in den Fokus rutschen. Denn ab sofort funktioniert YAPEAL und Fitbit Pay.

Aktuelle Fitbit-Reihe

Fitbit Versa 4 und Fitbit Sense 2: Endlich mit Google Wallet Integration

Fitbit, der ehemalige Platzhirsch im Bereich der Fitness-Wearables, wurde im Jahre 2019 von Google für USD 2.1 Milliarden übernommen. Die Übernahme hat sich dann bis in den Januar 2021 hingezogen. Genauso zähe geht die Verzahnung der ganzen Dienste gegenseitig voran. Nun hat Google bekannt gegeben, dass die Google Wallet auf die neusten beiden Modelle kommen wird.

Welches Wearable unterstützt Fitbit Pay?

Der Wearables Hersteller Fitbit, welche nach einer längeren Zeit nun doch von Google übernommen wurde, hat auch einen eigenen Bezahldienst. Dieser ist für die letzten Modelle, vor der Übernahme unterstützen allesamt den Bezahldienst Fitbit Pay.
Wie dass es mit Fitbit Pay weitergehen wird, nach der Übernahme ist noch nicht definiert.
Google selbst möchte Fitbit unabhängig weiterführen. Gleichzeitig ist, fliesst aber einiges in Googles, im Herbst kommende, Pixel Watch ein.

Scroll to Top