TWINT Widget

TWINT Widgets

Den Schweizer Bezahldienst TWINT ist in seiner Nutzung nicht wirklich selbsterklärend. So einfach wie Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay auf den jeweilgen Gerätschaften sind ist TWINT um längen nicht. Zwei- bis dreimal sehe ich Menschen verzweifelt, wie sie mit TWINT in einem Laden oder bei einer Parksäule bezahlen müssen. Doch das umständliche suchen und öffnen der App und dann erst noch den Scanner «anwerfen» gehört nun endlich einem Ende an. Sofern du natürlich das TWINT Widgets auf dem richtigen Homescreen hast. 

Schneller twinten

Wenn du ein iPhone dein Eigen nennst, kannst du nun, seit einer Weile TWINT Widgets auf deinen Homescreen legen. Dafür musst du einfach kurz auf einen freien Bereich im Homescreen länger tippen und schon bewegen sich die einzelnen Apps. 
Oben links findest du ein +, welches du antippen darfst. Hier findest du nun alle Widgets, welche du nutzen kannst. Natürlich nur von den Apps, die du auch aktiv installiert hast. 

Die TWINT-Misere
Die TWINT-Misere

Etwas nach unten scrollen und schon findest du deine TWINT App. Ausser, du hast, wie ich, eine grössere Anzahl an TWINT Apps auf deinem Smartphone. Dann hast du auch ganz viele Widgets. 

TWINT Widgets
TWINT Widgets

Spannend ist, wie so oft, nicht eine jede TWINT App hat die gleichen Funktionen. So hat meine UBS-TWINT-App zum Beispiel keine TWINT Widgets. Dafür hat aber die yuh-TWINT-App Widgets, spannenderweise, aber die Swissquote-TWINT-App wiederum nicht.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top