Apple Pay Logo

Kaspar& und Apple Pay?

Erst gerade durfte Kaspar& seinen ersten Geburtstag feiern und nun endlich kommt die gute Neuigkeit, Kaspar& und Apple Pay funktionieren nun offiziell zusammen. Neben Google Pay und Samsung Pay und eben genanntem Apple Pay ist auch Garmin Pay mit an Board. Damit hat das St. Galler Startup alle wichtigen Bargeldlos bezahlen-Funktionen in ihrer App integriert.

Endlich kann ich die Kaspar& Karte aus meinem Apple Leather Wallet entfernen.

Du willst Kaspar& selbst nutzen? 
Mit dem Promocode «KASPAR&POKIPSIE» bekommst du CHF 10.- zum Start gutgeschrieben.

Bargeldlos bezahlen mit Apple Pay?

Das coole ist ja, dass die Aufrunden-Funktion von Kaspar& nicht nur mit der coolen, individualisierten Debit-Mastercard funktioniert. Nein, du kannst auch mit Apple Pay aufrunden. Wie das dies funktioniert, habe ich dir im Testbericht ausführlich beschrieben.

Die erste Frage, bei einer neuen Fintech-App ist bei mir immer, kann ich damit auch Bargeldlos bezahlen. Damit meine ich natürlich nicht nur mit der Karte (in Falle von Kaspar& ist das eine Mastercard), sondern mit den ganzen Payment-Lösungen, die es mittlerweile gibt.

Ich wünsche dir viel Spass mit deiner Kaspar& Karte und den neuen Möglichkeiten.

Originalbeitrag: 01. März 2022

1 Kommentar zu «Kaspar& und Apple Pay?»

  1. Pingback: Kaspar& - nach Betaphase endlich für jeden da | Pokipsie Network

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top