Das Huawei Wallet

Huawei Wallet in der Schweiz

Nachdem ich euch, hier im Blog schon die Apple Wallet, die Google Wallet und die Samsung Wallet vorgestellt habe, geht es nun, wie versprochen über zur Huawei Wallet. Huawei hat schon früh begonnen, analog zu Apple eigene Dienste auf den Plan zu bringen.
Doch mit dem Bruch mit den USA und dem Verbot der Google Dienste hat sich der Bereich stark forciert.

Mein favorisiertes Huawei Smartphone im Test.

Das digitale Huawei Portemonnaie

Die Huawei Wallet ist noch ein wenig mager, was der Umfang anbelangt. Vor allem aber gibt es, hier in der Schweiz, die wichtigste Funktion nicht. Das heisst, das bargeldlose bezahlen funktioniert leider bei uns in der Schweiz nicht. In Deutschland können Huawei Smartphone Nutzende mit ihrem Smartphone bezahlen. Dafür setzt Huawei auf Dienste wie: Stocard, Bluecode oder Curve.

Da ist es aber auch «nur» über einen Umweg eines anderen Dienstes möglich und nicht mit der direkten Integration der eigenen Kreditkarte wie bei oben genannten Alternativen.

Karten hinzufügen in der Huawei Wallet
Karten hinzufügen in der Huawei Wallet

Was kann die Huawei Wallet?

Aktuell kannst du in deiner Huawei Wallet Kundenkarten hinterlegen. Wer fleissig oder auch nur gelegentlich offline einkauft, kennt sie sicherlich, die Fragen nach der Kundenkarte des jeweiligen Ladens. Genau solche und weitere kannst du in deine Huawei Wallet einpacken. Dazu gehören die folgenden:

  • Kundenkarten (maximal 5 Stück)
  • Coupons
  • Geschenkkarten

Auch nach einigen Jahren, ist die Huawei Wallet, eine sehr magere Lösung. Als grundlegend positiver denkender Mensch, bleibt natürlich die Hoffnung bestehen, dass wir auch hier bei uns in der Schweiz bald schon etwas mehr Möglichkeiten haben.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top