Neon Anleitung

Die Banking-App von neon ist selbsterklärend. Dennoch gibt es ein paar Stolpersteine. Diese möchte ich euch mit meinen Anleitungen etwas erleichtern.

Alternativ, findet ihr hier im Blog noch die neon FAQs.

Mit dem Code NEONPN bekommst du CHF 10.- direkt auf dein neues Konto und eine Debit Kreditkarte mit dazu.

Apple Pay Logo

Anleitung: Apple Pay einrichten

Du hast gerade erfahren, dass deine Bank Apple Pay unterstützt? Du möchtest wissen, wie dass du Apple Pay auf deinem iPhone oder deiner Apple Watch zum Laufen bekommst? Hier in der Anleitung zeige ich dir, wie dass du Apple Pay einrichten kannst.

Neon Anleitungen

Anleitung: neon Ersatzkarte bestellen

Deine Neon-Prepaid-Kreditkarte wurde gestohlen, sie ist beschädigt oder du hast sie am letzten Wochenende im Ausgang verloren? Dann solltest du dich schnell darum kümmern und eine Neon Ersatzkarte bestellen. Dazu musst du in keine Filiale rennen oder gar einen mühsamen Telefonanruf tätigen, die zu Unzeiten geöffnet haben. Dafür kannst du einfach die App von neon nutzen. 

Neon Anleitungen

Anleitung: Neon Kartendetails anzeigen

Du möchtest online einkaufen und nutzt dafür deine Kreditkarte? Ich habe mir diese, extra in einem Passwort-Manager eingetragen, um die Daten dazu sicher zu verwahren. Einen Testbericht zum Passwort-Manager findet ihr hier zum Nachlesen.
Ich bin mir auch im Klaren, dass die meisten von euch nicht so akribisch ihre Daten hinterlegen. Das muss auch nicht sein, denn mittlerweile bietet euch Neon diese Daten selber in der App an.

Geld abheben im Ausland – Mit Neon, yuh, Kaspar& und anderen Neo-Banken

Geld abheben im Ausland – Mit neon, yuh, Kaspar& und anderen Neo-Banken

Ich mag es mit meiner Apple Watch oder auch meiner Samsung Galaxy Watch zu bezahlen. Alternativ, wenn die Jacke im Winter gerade mal zu eng ist, dann auch gerne mit dem dazu passenden Smartphone. 
Hierbei nutze ich super gerne Dienste wie Apple Pay, Samsung oder Google Pay. Auch wenn ich die einfache Technologie sehr zu schätzen weiss, bin ich kein Verfechter vom guten alten Bargeld. Vor allem im Ausland kann es vorkommen, dass ich zwischendurch auch mal etwas Bargeld auf mir trage und es nutzen muss. 

Scroll to Top