Lohnkonto

Ich würde mal sagen, dass in unseren Breitengraden, zumindest hier in zentral Europa, ein jeder Mensch ein Lohnkonto hat. Sobald die Lehre beginnt, oder bei Studierenden irgendeinen Ferien- oder studienbegleitenden Job startet, ist ein Lohnkonto unabdingbar.

Auf dieses Lohnkonto bekommst du dein Geld, welches vorab mit dem Arbeitgeber abgesprochen und (im Idealfall) schriftlich festgehalten wurde, überwiesen. In den meisten Fällen hast du zu deinem Lohnkonto auch eine EC- oder Kredit-/Debit-Karte. Mithilfe dieser kannst du online oder auch offline Dinge bezahlen wie Essen, Getränke, Kleider und andere praktischen Sachen.

Auch werden, in den meisten Fällen, auch die monatlichen Rechnungen mit dem Lohnkonto beglichen.

Du hältst nach einem einfachen Lohnkonto Ausschau?

Du hast noch kein eigenes Lohnkonto oder suchst eine bessere Lösung als das aktuelle, was du hast?
Dann schau dir doch einmal meine Tests zu Kaspar&, yuh, YAPEAL oder ähnlichen Banken-Lösungen an, hier im Blog.

Von da aus lassen sich weitere spannende Lösungen bauen, dazu aber in einem separaten Beitrag bald einmal mehr.

Aktionscodes

Du willst YUH selber nutzen? 
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du CHF 25.- Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

Du willst Kaspar& selber nutzen? 
Mit dem Promocode «KASPAR&POKIPSIE» bekommst du CHF 10.- zum Start gutgeschrieben.

Weitere Promocodes für andere Institute.

Scroll to Top