yuh

yuh

Lifestyle, leben und dennoch auch für die Zukunft schauen. Das alles möchte yuh, in einer App für dich regeln. Du kannst mit der App bezahlen, auf gewisse Ziele hin sparen und auch für deine längerfristigen Ziele Sparen. Alles in einem Banking-Paket, kostenlos und mit einer Debit Mastercard.

Alles soll einfach und simple funktionieren und dennoch hast du die Sicherheit von zwei grossen Schweizer Banken im Hintergrund.

Zahlen, sparen und investieren

Mit der App von yuh kannst du mit deinem Geld bezahlen, mit ihm sparen oder es gar investieren. Letzteres geht mit Aktien, ETFs, Anlagethemen und weitere Möglichkeiten.

Du willst YUH selber nutzen? 
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du CHF 25.- Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

yuh Promo - CHF 25.- Trading Credit sichern
yuh Promo – CHF 25.- Trading Credit sichern

Neuste Meldungen aus dem Blog

Hier im Blog berichte ich regelmässig über Neuigkeiten, rund um die App yuh.

FinanzBlog – Neues zu yuh
FinanzBlog – Neues zu yuh

Mehr Neuigkeiten zu yuh gibt es im Blog zum Nachlesen.


Anleitungen zu yuh

yuh Anleitungen
yuh Anleitungen

Weitere yuh Turorials.


Mein ausführlicher Testbericht zu yuh

Seit dem Tag eins bin ich bei der yuh App dabei. Genauer genommen sogar noch zwei Tage davor. Doch wir wollen nicht pingelig sein. Seither habe ich den Testbericht zum Dienst von yuh schon mehrfach überarbeitet:


Das Angebot von yuh

Zahlen mit yuh

Nachdem du dein Konto bei yuh eröffnet hast, bekommst du innert wenigen Tagen, die kostenlose Debit Mastercard zum Multiwährungskonto zugeschickt. Damit kannst du überall, wo Kreditkarten akzeptiert werden bezahlen.

Von yuh zu yuh überweisen

Alternativ kannst du auch von einem yuh Konto zum anderen, kostenlos und in Echtzeit dein Geld Überweisen.

Damit können Yuhser*innen einfach und schnell eine gemeinsame Rechnung begleichen. Einer bezahlt im Restaurant die Rechnung und alle geben anteilsmässig der Person das Geld via yuh Konto zurück. So einfach kann das ganze sein, sofern natürlich auch alle ein eigenes yuh Konto haben. Das funktioniert aber sonnst auch mit Revolutneon und Ähnlichen Lösungen.

Bezahlen und Swissqoins verdienen

Wie beim Investieren gibt es auch beim Bezahlen mit yuh Swissqoins. Wenn du investierst, bekommst du 10 Swissqoins gutgeschrieben. Wenn du mit der yuh Karte bezahlst, sind es zwei Swissqoins, die dir auf deinem Konto gutgeschrieben werden.  Was genau ein Swissqoin ist, das habe ich dir hier im Blog beschrieben.

Auch poste ich einmal im Monat den aktuellen Stand von der yuh Kryptowährung.

Sparen mit yuh

Geld auf die Seite legen ist nie verkehrt. Sei es für unvorhergesehenes oder auch für eine kommende Anschaffung, auf die du hin arbeiten möchtet.

Einen neuen Spartopf anlegen

Einen neuen Spartopf anlegen ist einfach und schnell gemacht. Unten in der App wechselst du, in den Bereich Sparen. Yuh hat verschiedene Spartöpfe vordefiniert. So kannst du wählen zwischen:

  • Bucket List
  • Auto
  • Kinder
  • Erziehung und Unterricht
  • Notfall
  • Zuhause
  • Sonstige
  • Party
  • Haustiere
  • Geschenke
  • Ruhestand
  • Steuern
  • Reise
  • Hochzeit
  • Yacht

Oder du definierst, über Mein Projekt einfach selbst dein eigenes. Zuerst hinterlegst du einmal ein Bild, zur Motivation fest. Dafür hat yuh einige in der App hinterlegt. Diese sind mir etwas zu schwammig, hell und generisch, natürlich passend zum Dienst und der generellen Sprache von yuh.

Ich würde mir aber wünschen, selbst Bilder hochladen zu könnte. So spare ich zum Beispiel auf ein neues Smartphone, dazu gibt es kein Bild. Und wir wissen doch, umso besser wir uns einen Wunsch bildlich vorstellen können, umso mehr geben wir uns auch mühe es zu erreichen.

Dem Spartopf gibst du anschliessend einen Namen (yuh erlaubt hier 30 Zeichen dafür) und du kannst noch den Zielbetrag, sowie die dazu passende Währung festlegen. Jetzt bist du bereit fürs Sparen.

Automatisches Sparen

Sparen kannst du auf zwei Wege. Einmal manuell, indem du von Zeit zu Zeit ein paar Währungseinheiten in den von dir gewählten Spartopf schiebst.

Das Ganze geht auch automatisiert. Dazu definierst du erst einmal die Häufigkeit, in der du deinen neuen Spartopf befüllen möchtest. Yuh gibt euch hier die Möglichkeit, zwischen:

  • Jeden Tag
  • Jede Woche
  • Jeden Monat

zu wählen. Bei der zweiten Wahl kannst du einen für dich passenden Wochentag festlegen. Beim Monat gezielt einen Tag. Das schöne, das ganze funktioniert auch an den Wochenenden, da es nur eine virtuelle Verschiebung auf deinem yuh Konto ist.

Nun ist noch die Höhe der Währungseinheit zu definieren, welche regelmässig gespart wird.

Übersicht deiner Spartöpfe

Oben rechts, mit einem Klick auf Grafik bekommst du die Übersicht deiner ganzen Sparziele.

So kannst du, wann immer du möchtest, einen Einblick in dein erspartes werfen und nachschauen, wie nah di deinem Traum schon gekommen bist.

Spartopf löschen oder bearbeiten

Wünsche und Träume können sich ändern, so auch die Sparziele, in der Höhe aber auch generell. Solltest du das Geld, für etwas was du erreichen wolltest, mal unverhofft anderweitig benötigen, dann kannst du das Geld natürlich auch aus dem Topf heraus nehmen.

Den Spartopf kannst du behalten oder auch löschen. Dazu musst du, in der Sparvermögens Übersicht etwas länger auf einen Topf drücken und schon wird dir ein Menü eingeblendet. Mit diesem kannst du den Topf anpassen, das automatische Sparen aussetzen oder ihn ganz löschen.

Etwas verwirrend ist anschliessend der Button mit der Bezeichnung Fortsetzten, doch damit meint yuh nicht den Spartopf, sondern die Nutzung der App.

Fazit zu, wie spare ich mit yuh?

Yuh macht es dir, wie so manchen App-Bankenlösungen, einfach zu sparen. Damit parkierst du einen Teil deines Vermögens in digitalen Spartöpfen. Wie einleitend erwähnt ist, dass auf die Seite legen von ein paar Währungseinheiten niemals verkehrt. Sei es schon nur für unvorhergesehenes, Auto-Reparaturen oder einem Neukauf von einem Computer, den Steuern etc.

Investieren mit yuh

Hier im Blog findest du auch einen separaten Artikel, welche Kryptowährungen du in yuh findest. Auch hier, wo es generell ums investieren geht, möchte ich dich erst kurz warnen.

Zum einen gebe ich keine Aktien, oder ETF-Tipps. Sollte ich über einzelne Positionen sprechen dient das nur zur Veranschaulichung. Es sind keine Kauf-Empfehlungen.

Wenn du in Aktien investierst, solltest du das nur mit Geld machen, auf welches du im «schlimmsten Fall» auch verzichten könntest, ohne dass es dir weh tut. Das ist jetzt sehr grob gefasst und natürlich gibt es da auch immer Ausnahmen.
Generell gesagt, Investitionen in Aktien, ETFs und ähnlichem kannst du jederzeit verlieren. Genauso schnell kannst du damit aber auch sehr viel Geld verdienen.

Welche Investitionsmöglichkeiten bietet yuh an?

Yuh bietet verschiedene Möglichkeiten, Geld anzulegen. Dazu gehören die folgenden Sektoren: 

(Stand August 2022)

Um eine bessere Übersicht zu bekommen, kannst du diese gezielt sortieren. So lassen sie sich in verschiedene Märkte aufteilen, in Sektoren unterscheiden oder nach ESG-Ratings anzeigen lassen. Solltest du damit nichts anfangen können, lohnt es sich evtl. etwas durch die einzelnen Kategorien zu stöbern.

Im Bereich Investieren kannst du (zum Beispiel) die ganzen Aktien in:

  • Alphabetischer Reihenfolge
  • Nach Tagessiegern
  • Oder Tagesverlierern

sortieren.
Auch das ist wiederum sehr praktisch, um ein wenig ein Gefühl zu bekommen von den einzelnen Posten.

Eine einzelne Aktie / ETF etc.

Hier findet du eine Liste aller Aktien, die du bei yuh handeln kannst.

Hast du dich dann für eine Aktie, ETF etc. entschieden, kannst du dir diese erst einmal etwas genauer anschauen. Oben findest du links den aktuellen Wert und rechts das Logo. Gleich darunter einen Graphen.
Dieser kann dir die Entwicklung des Titels anzeigen:

  • Nach 1 Tag
  • Nach 1 Woche
  • Nach 1 Monate
  • Nach 6 Moanten
  • Nach 1 Jahr
  • Maximale Laufzeit

Je nach Titel, kannst du unterschiedliche Ausschläge beobachten.

Unterhalb von dem Graphen siehst du, wie sich andere yuhser entschieden haben.

Auch zeigt euch yuh eine kurze Beschreibung des Titels, die Wertung und ähnliche Anlagen.

Wenn du schon einmal in den Titel investiert hast, findest du ganz unten das Datum der Transaktion und den Preis.

So wie gekauft wird, kannst auch du sie wieder verkaufen. Beide Schritte funktionieren mit wenigen Klicks und werden jeweils an Werktagen am späteren Nachmittag durchgeführt.

Gebühren beim Aktienkauf

Bei einem jeden Kauf, oder Verkauf, zeigt dir yuh transparent die Gebühren auf. Bei normalen Anlagen sind das 0.5 Prozent von der Transaktion, die beim Kauf und Verkauf fällig werden. Wenn du Kryptowährungen handelst, sind es 1 Prozent deren Werte.
Etwas mehr zu den Kosten kannst du in meinem Testbericht nachlesen.


Was kostet yuh?

Das grundlegende Konto von yuh ist kostenlos. Dazu gehört nicht nur das Multiwährungskonto und die Debit-Mastercard. Du bekommst auch die Möglichkeit zu investieren und kannst dir kostenfrei Sparkonten anlegen. Hier im Beitrag möchte ich dir zeigen, was kostet yuh? Hier im Blog findest du alle Informationen zu den Kosten.


Wer steckt hinter yuh

Hinter der App yuh stecken zwei grosse Player der Schweizer Bankenszene. Das ist zum einen die Posttochter, PostFinance und die Swissquote.


Die yuh Debitkarte

Seinen yuhsern und entsprechend dir, gibt yuh eine Debit Mastercard kostenlos aus. Die yuh Karte basiert auf einer Mastercard. Genauer gesagt ist die yuh Karte eine Debit-Mastercard. Das heisst für dich, dass du nicht auf Kredit kaufst, du kannst nur das Geld ausgeben, welches du auch auf dem Konto hast. 

FinanzBlog - yuh Karte
yuh Karte

Auf der 2022er-Roadmap hat yuh noch eine virtuelle Debitkarte stehen, mehr dazu könnt ihr hier im Blog nachlesen.


Die yuh App

yuh adressiert in seiner Werbung und ihren Social Media Posts vorwiegend die jungen Menschen von heute. Doch ich finde, dass nicht die App auch an Erwachsene mit wenig oder gar keinen Erfahrungen in dem Bereich geeignet ist. Denn die App hilft dir schnell in die Materie einzutauchen. 

Was kann die App?

Mit der yuh App hast du, neben den normalen Bankgeschäften, der Möglichkeit vom bargeldlosen Bezahlen, dem Sparen auf gewisse Ziele oder dem Multiwährungskonto bald auch eine eBill Funktion, auch eine breite Auswahl an Investmentlösungen. 

Dein Geld, welches du auf deinem yuh Konto hast, kannst du einfach mit deiner yuh Karte ausgeben. Das funktioniert eigentlich an allen Bezahlterminals, die Mastercards akzeptieren. Dies sind in Europa, vor allem in der Schweiz, fast ausschliesslich alle. 

Es gibt einzig im Ausland, die eine oder andere Autovermietung, welche mit Prepaid-Kreditkarten ihre Mühe hat. Bis jetzt hatte ich aber überwiegend positives Feedback zu den «neuen» Lösungen erhalten, unter anderem auch bei yuh Karten. 

Gespart wird, direkt in der App, mit einzelnen Projekten. Diese kannst du dir wie virtuelle Töpfe vorstellen, in welche du dein Geld verschiebst. Ganz nach dem Motto, aus den Augen aus dem Sinn, siehst du dann diese Beträge nicht mehr auf deinem Hauptkonto und somit gibt es auch keine Verlockung das Geld für die Steuerrechnung vorab für die nächsten Ferien auszugeben. 

Beim Investieren stehen dir aktuell die folgenden Möglichkeiten offen:

(Stand August 2022)

yuh funktioniert auf allen drei Plattformen 

Huawei ist verstärkt in der Schweiz aktiv, um Schweizer Neo Banken auf ihre Plattform zu bekommen. Das empfinde ich als Nutzer von Huawei Smartphones natürlich sehr praktisch, denn damit kann ich auch ohne Umweg die yuh App auf meinem Huawei Smartphone nutzen.

Nicht, dass ich mir Apps aus alternativen Quellen auf meinem Smartphone installieren würde, vor allem nicht Banking Apps, aber dennoch schön zu wissen, für all diejenigen unter euch, die das dennoch tun. 

Im Apple Ökosystem

Die App von yuh findest du aktuell nur fürs iPhone im Apple eigenen App Store. Diese kannst du dir kostenfrei aus dem Store laden.

‎YUH: 3-in-1 Finanz-App
‎YUH: 3-in-1 Finanz-App
Developer: Swissquote
Price: Free
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
  • ‎YUH: 3-in-1 Finanz-App Screenshot
Auf dem Android Smartphone

Auch unter Android gibt es die App, hier aber nur fürs Smartphone. Die App findest du direkt im Google Play Store und ist natürlich genauso kostenlos.

yuh App Sicherheit

Das Login passiert über die E-Mail-Adresse und das selbst gewählte Passwort. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung gibt es nicht. Für alle wichtigen Vorgänge, wie dem investieren und Geld überweisen, fragt dich yuh nach dem sogenannten yuh-Key. Eine Art 2FA-Light-Lösung. 

Der Login kann natürilch auch über Fingerabdruck oder Gesichtserkennung umgesetzt werden. Hier muss ein jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm hier die Bequemlichkeit oder Sicherheit wichtiger ist. 

Zukünftig wünsche ich mir an der Stelle auf jeden Fall einen zweiten Faktor: Nicht über SMS, lieber über eine zusätzliche App, oder einer yubikey-Lösung. Es dürfte auch die neue SBB-Karte sein, welche FIDO integriert hat und somit eine ähnliche Lösung anbietet. 

Ich weiss, beim Thema Passwort bin ich immer auf der sicheren Seite. Ich nutze einen Passwort-Manager (hier liest du nach, warum), in meinem Fall ist das 1Password. Natürlich nutze ich bei yuh auch mein super langes Passwort, dennoch würde ich in der Zukunft eine Lösung wie oben beschrieben auf jeden Fall bevorzugen. 

Natürlich ist das immer ein Entscheid zwischen einfacher Nutzung für die Masse und dem richtigen Mass an Sicherheit. Hier muss man natürlich auch dazu sagen, wer sein Smartphone in fremde Hände gibt und da auch noch entsperrt, der ist selbst schuld. 
Ein Smartphone ist so ein persönlicher Gegenstand und für viele Menschen auch DER Lebensmittelpunkt geworden. 


Der yuh Aktionscode

Du willst YUH selber nutzen? 
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du CHF 25.- Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

yuh Promo - CHF 25.- Trading Credit sichern
yuh Promo – CHF 25.- Trading Credit sichern

Noch Fragen zu yuh?

Hast du noch weitere Fragen, rund um yuh?

yuh FAQs
yuh FAQs
Scroll to Top