TWINT Anleitungen

Anleitung: Geld senden mit TWINT

Die Bezahl-App TWINT hat, laut eigenen Aussagen, in der Schweiz die grösste Verbreitung unter den bargeldlosen Bezahl-Methoden. Eine der Funktionen, welche die App ausmacht, ist das Geld von einem Nutzenden zum nächsten zu senden.

Das Geburtstagsfest von einem Kollegen steht an und eine Kollegin hat ein gemeinsames Geschenk organisiert?
Das Fest steht vor der Türe und die Kollegin fragt nach dem Geld? Du hast aber gerade kein Bargeld dabei?

Weitere TWINT-Tutorials hier im Blog, zum Nachlesen.

TWINT - Tutorials
TWINT – Tutorials

Geld senden

Dazu öffnest du, die von dir präferierte TWINT App, loggst dich ein und tippst gleich auf der Startseite auf das «Senden»-Icon.

Nun folgt der Betrag, welchen du versenden möchtest und wählst die Person an, an die das Geld gehen soll.

Jetzt kannst du noch eine Notiz, ein Foto oder ein GIF dazufügen, zum Beispiel den Grund, wofür das Geld bestimmt ist und – je nach Bank – könnt ihr noch das Konto wählen, wovon das Geld abgebucht werden soll.

Mit einem von links nach rechts über den «Senden» Balken schieben löst ihr diese aus.

Geld an jemanden ohne TWINT-Account gesandt?

Natürlich kannst du nicht nur an Freunde und Bekannte Geld versenden. Bei Auktionen, Verkäufen über das Internet wird immer mehr auch TWINT für die Bezahlung genutzt.
Wenn es schnell geht, kann es auch mal vorkommen, dass du dich vertippst. Sollte so etwas passieren, nehmt ihr am besten einmal Kontakt mit der Person auf. Sollte diese kein TWINT Konto haben, kommt euer Geld innert wenigen Tagen wieder zu euch zurück.

Weitere praktische TWINT Anleitungen.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top