Neon Anleitungen

Anleitung: neon mit TWINT nutzen

Eine Frage, die mich immer wieder via E-Mail oder Social Media erreicht, ist, ob man als neon Kunde auch von diesem TWINT profitieren kann. Nachdem ich so viele Anfragen dazu erhalten habe, wollte ich der Sache nachgehen. Neon selbst hat keine eigene TWINT App, das ist nicht schlimm, es gibt ja auch andere Möglichkeiten. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du neon mit TWINT nutzen kannst.

Du willst neon selbst nutzen? 
Mit dem Code NEONPN bekommst du CHF 10.- direkt auf dein neues Konto und eine Debit Kreditkarte mit dazu.

Funktioniert TWINT mit neon?

TWINT selbst gibt es in gefühlt hundert verschiedenen Varianten. Jede Bank bastelt sich hier ihre eigene App für ihre Kunden. Etwas, das ich bis heute nicht verstanden habe, aber man kann es sich ja noch komplizierter machen.

Wenn du, hier im Blog ein wenig mitliest, weiss du ja, dass ich kein allzu grosser Fan von TWINT bin. Auch wenn wir die App (gezwungenermassen) auf kleinen Höfen und für Peer-to-Peer-Zahlungen unter Kollegen ab und zu benutzen müssen. Mein Hauptproblem mit TWINT ist, dass es nicht so einfach zu bedienen ist, an der Kasse meist länger dauert und bei meiner Frau partout nicht funktionieren will, egal in welchem Geschäft sie es benutzt. Dazu kommt die Datensammlerei die mir gar nicht gefällt.

Hierfür bevorzugen wir Apple Pay oder Samsung Pay da hier der Bezahlvorgang verschlüsselt abläuft und intuitiv funktioniert.

Der Weg über die TWINT Prepaid App

Der erste Weg führt über die TWINT Prepaid App. Damit können einige der nicht kompatiblen Kreditkartenbanken in das geschlossene TWINT-Ökosystem integriert werden.

Dazu musst du einfach im Voraus Geld auf das Prepaid-Konto überweisen, das du dann später aufbrauchen kannst. Dies kann auf verschiedene Wege geschehen:

  • Einzahlungsschein
  • LSV (Lastschriftverfahren)
  • Guthabencodes

Aber bei den ersten beiden Punkten dauert es manchmal bis zu drei, vier Tagen, bis das Geld auf dem Konto ist. Ich weiss, dass es Banken gibt, die das LSV schneller abwickeln können, aber in der heutigen Zeit ist das ein Witz.

Mit dem Gutscheincode bist du an die Öffnungszeiten der Verkaufsstellen wie: Coop Supermärkte, Coop Bau+Hobby, Coop City oder Poststellen gebunden. Dort wird dir das Geld nach Eingabe des Codes direkt auf dein Konto gutgeschrieben.

Bei Kindern ist jedoch ein Mindestalter von 12 Jahren erforderlich, und die Grenze liegt dann niedriger.

Der Weg über die UBS TWINT App

UBS TWINT ist die einzige App, die nicht nur eigene Kreditkarten akzeptiert. Es können auch bankfremde Kredit- / Debitkarten hinterlegt werden. Ein Konto bei der weltgrössten Bank ist dafür nicht notwendig.

Nachdem du die UBS TWINT App installiert hast, musst du deinen Vor- und Nachnamen hinterlegen und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Zudem verlangt die App, dass du deine Handynummer hinterlegst, an die du dann auch einen Aktivierungscode geschickt bekommst.

Für das Guthabenkonto musst du lediglich deine IBAN deines neon-Bankkontos und die Kartendaten der neon-Karte angegeben. Zur Verifizierung benötigst du dann noch ein gültiges Ausweisdokument. Aber am besten folgst du einfach dem gesamten Prozess. Schon ist beides miteinander verknüpft.

TWINT Limiten

TWINT kann für die kleinen täglichen Einkäufe, die über den Tag verteilt anfallen, sehr praktisch sein. TWINT hat dafür aber in dieser Version einige Grenzen gesetzt.

Geld empfangen kannst du folgendermassen:

  • CHF 1’000.- letzte 30 Tage
  • CHF 5’000.- letzte 365 Tage

Geld ausgeben wiederum kannst du bis zu einer Grenze von:

  • CHF 500.- letzte 30 Tage
  • CHF 5’000.- letzte 365 Tage

Diese Limiten gelten für den Einsatz von UBS-externen Kreditkarten. Für UBS-Kreditkarten gelten teilweise höhere Limiten.

Du willst neon selbst nutzen? 
Mit dem Code NEONPN bekommst du CHF 10.- direkt auf dein neues Konto und eine Debit Kreditkarte mit dazu.

neon Promocode «neonPN»
neon Promocode «neonPN»

About The Author

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Inhaltsverzeichnis